Vanya Hargreeves (The Umbrella Academy)

Vanya Hargreeves aus The Umbrella Academy (Netflix)

Vanya Hargreeves ist eines der dreiundvierzig Kinder, die im Jahr 1989 alle am selben Tag von Müttern ohne vorherige Anzeichen einer Schwangerschaft geboren wurden. Das Baby war eines von sieben, die von Sir Reginald Hargreeves mit der Absicht adoptiert wurden, sie zur Rettung der Welt auszubilden. Im Gegensatz zu ihren sechs Adoptivgeschwistern hat Vanya anscheinend keine Superkräfte. Sie hatte ein Talent für die Geige, und als sie erwachsen war, schrieb sie eine Autobiografie über ihr Leben als einfaches Mitglied der Umbrella Academy.

Vanya wird von Ellen Page in der Netflix-Adaption von The Umbrella Academy gespielt.

Doch Vanyas Leben war eine Lüge. Sie besaß nicht nur Kräfte, sondern war ironischerweise die wohl mächtigste der gesamten Akademie. Schon früh entdeckte Sir Reginald, dass ihre Emotionen mit ihrer Fähigkeit zusammenhingen, Schall zu nutzen und in Energie umzuwandeln. Obwohl er versuchte, ihr beizubringen, sie zu beherrschen, hielt er Vanyas Kräfte für zu groß und zerstörerisch, als dass sie jemals freigesetzt werden könnten.

Infolgedessen arbeitete Sir Reginald daran, sie zu unterdrücken. Sie wurde mit Medikamenten behandelt, um ihren emotionalen Zustand zu unterdrücken, und Sir Reginald ließ ihre Schwester Allison sie davon überzeugen, dass sie gewöhnlich sei, indem sie ihre eigene Macht nutzte, um die Realität durch Lügen subtil zu verändern.

Vanya erfuhr die Wahrheit über ihre Kräfte, als Leonard Peabody auf Sir Reginalds Tagebuch stieß und sie manipulierte, um sich an der Akademie zu rächen. Nach all den Enthüllungen und der Art und Weise, wie sie von ihrer Familie behandelt wurde, wurden Vanyas Kräfte vollständig entfesselt, und in ihrem anschließenden Amoklauf löste sie zufällig die Apokalypse aus.

View this post on Instagram

ok theory time: vanya invented crop circles???

A post shared by The Umbrella Academy (@umbrellaacad) on

Obwohl sie von der Apokalypse wegtransportiert wurde, findet sich Vanya, nachdem sie bei ihrer Ankunft am 12. Oktober 1963 von einem Auto angefahren wurde, durch den Zeitsprung ohne Erinnerungen wieder. Sie wird von der Familie aufgenommen, die das Auto fuhr. Mit dieser Familie geht sie eine einzigartige Bindung ein. Kurz darauf entdeckt sie ihre einzigartige Fähigkeit wieder, was es Nummer 5 erlaubt, sie aufzuspüren und sie mit dem Rest der Akademie zu vereinen. Bei dem Versuch, einen apokalyptischen Atomkrieg zu verhindern, erfährt Diego, dass es Vanya war, der die Apokalypse erneut auslöste, indem er während der Ermordung John F. Kennedys ein FBI-Gebäude in die Luft sprengte, was den Sowjets angelastet wurde und zum Dritten Weltkrieg führte. Ben gelang es, Vanya diese Aktion auszureden und die Apokalypse schließlich abzuwenden.

Biographie

Frühes Leben

Vanya Hargreeves ist eines von dreiundvierzig Kindern, die gleichzeitig von Müttern ohne Anzeichen einer Schwangerschaft in der zwölften Stunde des 1. Oktober 1989 geboren wurden. Sie wird von Sir Reginald Hargreeves adoptiert und als seine “Nummer Sieben” bezeichnet.

Im Alter von vier Jahren erweist sich Vanya für Reginald als lästig. Sie mag keinen Haferbrei und weigert sich zu essen. Sir Reginald heuert eine Reihe von Kindermädchen an, die versuchen, Vanya zur Zusammenarbeit zu bewegen, aber Vanya macht sich ihre Kraft zunutze, um jede einzelne nacheinander zu töten (höchstwahrscheinlich (nicht bestätigt), aber zumindest schwer zu verletzen), wenn sie versuchen, sie dazu zu bringen, die Haferflocken zu essen. Schließlich wird Vanya Grace vorgestellt. Vanyas Macht wirft sie durch den Raum und sie verletzt sich den Kopf. Grace ist jedoch unbeeindruckt und steht wieder auf, nachdem sich ihr Kopf um 180 Grad gedreht hat. Vanya ist beunruhigt und beobachtet, wie Grace ihren Kopf wieder in die richtige Position bringt und sie ermutigt, ihre Haferflocken zu essen. Vanya startet daraufhin schnell das Frühstück zu essen.

Die Kräfte von Vanya werden von Sir Reginald getestet. In einer kontrollierten Umgebung lässt Sir Reginald Vanya sich auf die Resonanz einer Stimmgabel konzentrieren, um ein Weinglas zu zerstören.

Vanyas Training unter Sir Reginald geht zwölf Tage hintereinander mit Erfolg weiter. Während eines Gewitters ist Vanya jedoch nicht in der Lage, sich auf die Resonanz der Stimmgabel zu konzentrieren. Stattdessen macht sie sich die Geräusche des Sturms um sie herum zunutze und zerstört alle Weingläser ohne einen Funken Kontrolle. Sir Reginald beginnt zu erkennen, wie mächtig Vanya ist, und schließt ihre Ausbildung vorerst ab.

Sir Reginald bringt Vanya in ein besonderes schalldichtes Gewölbe, das er im Kellergeschoss gebaut hat, und sagt ihr, dass dies ein besonderer Ort nur für sie sei. Sir Reginald will Vanyas Fähigkeiten weiter testen, um zu sehen, ob sie reguliert werden können. Mit Pogos Hilfe sperrt er die verängstigte Vanya dann in eine Kammer ein.

Schließlich kam er zu dem Schluss, dass ihre Kräfte nicht kontrolliert werden könnten und zu gefährlich seien. Jegliche emotionalen Turbulenzen oder mangelnde Konzentration führten dazu, dass die Kräfte unkontrolliert freigesetzt wurden – jedes Mal mit massiver Zerstörungskraft, selbst ihre Ausbildung war für sie selbst zu riskant.

Infolgedessen sperrte Sir Reginald Vanya in einen schalldichten Kasten ein und sagte den anderen Kindern, dass sie krank sei und isoliert werden müsse. Keines der Kinder stellte dies infrage. Grace versorgte sie mit Lebensmitteln und Medikamenten. Eines Tages brachte Sir Reginald Allison in die Kammer und zwang sie, ihre Macht gegen Vanya einzusetzen. Allison sagte dann: “Ich habe ein Gerücht gehört, du hältst dich für ganz gewöhnlich”. Vanya vergaß daraufhin, dass sie Kräfte hat.

The Umbrella Academy

Im Alter von dreizehn Jahren treten die Kinder der Umbrella Academy zum ersten Mal öffentlich in Erscheinung und stoppen einen Raubüberfall in der Hauptstadt. Während der Rest der Akademie sich mit den Dieben beschäftigt, beobachtet Sir Reginald von oben mit Vanya. Als Vanya fragt, warum sie nicht mit den übrigen Kindern spielen könne, sagt Sir Reginald, dass es daran liege, dass sie nichts Besonderes sei. Nachdem die Akademie den Raubüberfall erfolgreich gestoppt hat, führt Sir Reginald die Welt in die Umbrella Academy ein, erwähnt aber nur, dass er sechs statt sieben Kinder adoptiert hat.

View this post on Instagram

bts with number 7️⃣

A post shared by The Umbrella Academy (@umbrellaacad) on

Obwohl Vanya nicht Teil des Teams war, unterstützte sie Sir Reginald bei der Ausbildung der anderen Mitglieder der Akademie. Ihre Hirnwellen wurden von ihrem Vater überwacht, während sie schlief. Alle Kinder, mit Ausnahme von Vanya, erhielten Regenschirm-Tätowierungen an den Handgelenken. In dem Bemühen, sich einbezogen zu fühlen, zeichnete sich Vanya mit einem Stift das Motiv auf ihr eigenes Handgelenk.

Da ihre Geschwister häufig auf einer Mission unterwegs sind, sagt Sir Reginald zu Vanya, sie solle allein lernen. Vanya sieht Sir Reginalds Geige und bittet darum, sie sich auszuleihen. Sir Reginald stimmt dem zu. Vanya verspricht Grace, dass sie lernen wird, die Geige zu spielen und außergewöhnlich gut zu werden.

Verlassen der Akademie

Im Jahr 2014 kauft Vanya eine Schreibmaschine aus einem Leihhaus. Sie schreibt eine Enthüllungsbiografie über ihr Leben als Nummer Sieben mit dem Titel “Außergewöhnlich”: Mein Leben als Nummer Sieben”. Das Buch ist ein mäßiger Erfolg; Vanya unternimmt eine Pressetour und liest Auszüge aus dem Buch in Buchhandlungen vor. Schließlich lässt das Interesse an Vanyas Buch nach, und es wird mit einem Rabatt von 50% angeboten. Nach der Veröffentlichung des Buches schickte Vanya ein Exemplar mit der Inschrift an ihren Vater: “Vater, dachte ich mir, warum nicht. V.”

Missionen der Umbrella Academy

Vanya spielt bei einem Geigenvorspiel eine Reihe von Liedern aus “Das Phantom der Oper”. Auf dem Heimweg sieht sie im Fernsehen einen Nachrichtenbericht, dass ihr Vater gestorben ist, und nimmt ein Taxi zur Akademie. Vanyas Ankunft wird mit gemischten Gefühlen aufgenommen; Allison freut sich, sie zu sehen, aber Diego ist der Meinung, dass Vanya nicht da sein sollte, nachdem sie ihr Buch über die Akademie geschrieben hat. Vanya wird von Pogo begrüßt und fragt, ob Sir Reginald ihr Buch jemals gelesen habe. Pogo sagt ihr, dass er dies nicht getan hat.

Das Wiedersehen mit dem Rest der Familie ist gemischt. Luther vermutet, dass ihr Vater ermordet wurde und dass einer von ihnen schuld sein könnte. Die Rückkehr von Nummer 5 durch eine zeitliche Anomalie überrascht alle versammelten Geschwister. Sie befragen ihn zu seiner Abwesenheit und nehmen dann an der Gedenkfeier ihres Vaters im Hof teil. Während des Gottesdienstes geraten Luther und Diego in einen Streit. Vanya sagt Diego wütend, dass er nie weiß, wann er aufhören soll.

Vanya fühlt sich an der Akademie nicht willkommen und verlässt sie. Pogo sagt ihr, dass die Akademie immer ihr Zuhause sein wird und dass sie dort stets willkommen ist. Er legt auch Wert darauf, ihr zu sagen, dass Sir Reginald Vanya auf seine eigene Weise geliebt hat.

Als Vanya zu Hause ankommt, findet sie Nummer 5 vor, der auf sie wartet. Weil sie entspannt und ruhig ist, glaubt Nummer 5, dass Vanya die Einzige sei, der er die Wahrheit anvertrauen kann. Er erzählt ihr, dass er nach seiner Ankunft in der Zukunft entdeckt habe, dass die Menschheit durch eine Apokalypse zerstört worden sei. Nummer 5 hat keine Ahnung, was die Apokalypse verursacht hat, nur, dass sie in acht Tagen stattfindet.

Nummer 5 erzählt Vanya, wie er in der Zukunft überlebt hat. Vanya ist verständlicherweise überwältigt von der Geschichte von Nummer 5 und fragt sich, ob die Warnung ihres Vaters, Zeitreisen könnten den Verstand durcheinander bringen, der Grund dafür ist.

Nummer 5 streitet das ab und glaubt, dass Vanya zu jung ist, um zu verstehen oder zu begreifen, was er zu sagen versucht. Vanya entschuldigt sich und sagt ihm, dass sie ihn nicht schon so bald nach seiner Rückkehr wieder verlieren wolle. Sie bietet ihm die Couch für die Nacht an und verspricht, dass sie am Morgen wieder miteinander sprechen werden.

Als Vanya aufwacht, stellt sie fest, dass die Nummer 5 in der Nacht gegangen ist. Sie macht sich auf die Suche nach ihm und findet ihn in seinem alten Zimmer in der Akademie. Vanya entschuldigt sich für ihre ablehnende Haltung, aber Nummer 5 versichert ihr, es sei alles in Ordnung. Vanya bietet ihm an, ihn an einen Therapeuten zu überweisen, aber Nummer 5 sagt ihr, dass er stattdessen versuchen wird, gut zu schlafen.

Auf ihrem Weg aus der Akademie trifft Vanya auf eine verärgerte Allison, die sich kürzlich mit ihrem Ex-Mann Patrick hitzig unterhalten hatte. Vanya versucht ihre Schwester zu trösten, aber ihre Bemühungen scheitern, als sie zu dem Schluss kommt, dass Allison in der Akademie und nicht bei ihrer Tochter besser aufgehoben ist. Allison wird wütend auf Vanya und sagt ihr, dass sie nun, da sie erwachsen ist, nicht alle ihre Probleme auf ihren Vater schieben könne.

View this post on Instagram

NEW 👏 TIMELINE 👏 NEW 👏 HER

A post shared by The Umbrella Academy (@umbrellaacad) on

Vanya kehrt in ihre Wohnung zurück und ihr neuer Schüler taucht auf, ein Mann namens Leonard Peabody. Ihre normalen Schüler sind Kinder, so dass sie überrascht ist, dass er Geigenunterricht haben will. Vanya und Leonard beginnen sich kennenlernen und sie haben ein offensichtliches Interesse aneinander, aber Vanya zögert, dem schnell nachzugehen.

Vanya verspätet sich zu einem Geigenvorspiel. Vanya entschuldigt sich für die Verspätung.

Sobald die Probe beendet ist, spricht Vanya mit der Vorsitzenden für Violine, Helen Cho, und lobt ihre Fähigkeiten. Als Vanya bemerkt, dass sie so lange und hart geübt habe, die Helen wiederum so einfach aussehen lässt, antwortet Helen, dass manchmal Fähigkeiten nicht ausreichen. Helen fragt, ob Vanya wirklich leidenschaftlich Geige spielt oder nicht.

Niedergeschlagen macht sich Vanya auf den Weg nach Bricktown, um Leonards Holzwerkstatt zu besuchen. Die beiden unterhalten sich und knüpfen weiter Kontakt, während Vanya seine Arbeit bewundert. Leonard schenkt ihr eine hölzerne Violinistenfigur, die er für sie angefertigt hat.

Draußen nimmt Vanya Leonards Einladung zum Abendessen an. Vanya ist überrascht, als Allison eintrifft und möchte, dass sie in die Akademie kommt, da sie ein Familientreffen wegen Grace abhalten müssen. Leonard erkennt Allison, da sie eine berühmte Schauspielerin und Mitglied der Umbrella Academy ist, und fragt dann, ob Vanya daran beteiligt war. Vanya sagt ihm nein und vergleicht sich dann mit dem fünften Mitglied der Beatles. Sie freut sich, als Leonard enthüllt, dass er schon immer eher ein Fan der Rolling Stones war. Als Leonard geht, entschuldigt Allison sich für die Art und Weise, wie sie bei ihrem letzten Treffen mit Vanya gesprochen und ihr gesagt hat, dass sie keine gute Schwester sei.

View this post on Instagram

kk. rain on me pls @entertainmentweekly

A post shared by The Umbrella Academy (@umbrellaacad) on

Vanya, Luther, Allison, Diego und Klaus kommen in der Akademie zusammen, um über Grace zu diskutieren. Luther spielt die Sicherheitsaufnahmen von Grace, die Sir Reginald in der Nacht seines Todes zeigen. Die Untersuchungen zeigen, dass Grace Sir Reginalds Monokel nahm. Die Diskussion dreht sich um die Möglichkeit, Grace abzuschalten, da Luther besorgt ist, dass sie nicht richtig funktioniert.

Es wird darüber abgestimmt. Luther und Allison wollen Grace abschalten. Diego ist dagegen und versucht, Vanya zu verleugnen, da er immer noch glaubt, sie gehöre nicht zur Familie. Er ändert seine Meinung, als Vanya damit einverstanden ist, Grace nicht abzuschalten. Klaus ist ebenfalls in der Opposition, aber die Abstimmung ist nicht endgültig, da Nummer 5 nicht anwesend ist und sie die Entscheidung vertagen.

Kurz darauf wird die Akademie von Hazel und Cha Cha überfallen. Vanya stolpert in das Chaos und wird von Hazel angegriffen, der eine Kopfwunde erleidet. Luther rettet Vanya vor Hazel. Nach dem Kampf beschimpft Diego Vanya wütend, da ihre mangelnden Kräfte eine Belastung darstellen, die sie oder einen von ihnen hätte töten können. Allison versucht die Situation zu beruhigen, aber die Schlussfolgerung ist klar – Vanya ist nicht wie sie. Vanya verlässt die Akademie und begibt sich zu Leonards Haus, wo er sie ins Haus bringt.

Am nächsten Morgen wacht Vanya auf Leonards Couch auf und ist eingeschlafen. Sie muss an einer Geigenprobe teilnehmen und ist besorgt, da sie ihre Medikamenten nicht mitgebracht hat, was bedeutet, dass sie ohne ihre Pillen spielen müsste. Leonard überzeugt Vanya davon, dass sie eines Tages ohne ihre Medikamente auskommen kann, und begleitet sie zur Probe. Während sie über ihre jeweiligen Beziehungen zu ihren Familien sprechen, werden sie bei ihrer Ankunft am Ikarus-Theater von Helen Cho gesehen. Vanya erklärt das gesamte Konzept der Position des “Vorsitzenden” in einem Orchester.

Allison findet Vanya nach der Probe. Sie entschuldigt sich für gestern und gibt Vanya ihre Wohnungsschlüssel zurück. Als Vanya fragt, warum Allison ihre Schlüssel hat, erzählt sie ihr eine lange Geschichte und nimmt Vanya auf einen Drink mit. In der Bar erzählt Allison Vanya davon, wie sie Leonard früher am Tag in ihrer Wohnung gefunden hat, was sie ein wenig verdächtig fand. Vanya ist sich jedoch sicher, dass es eine vernünftige Erklärung dafür gibt. Sie reden weiter und wirken wie Schwestern.

Vanya bringt Allison zurück in ihre Wohnung. Allison mag dies, wobei Vanya bemerkt, dass ihre Wohnung wahrscheinlich kleiner ist als eines von Allisons Zimmern. Als Vanya ins Schlafzimmer geht, findet sie heraus, dass Leonard ihr Blumen hinterlassen hat. Sie ruft Leonard an, um ihm zu danken, und sie verabreden sich für ein Frühstück am nächsten Morgen.

Am nächsten Morgen kommt Allison mit einem Frühstück bei Vanya an. Vanya muss jedoch ablehnen, da sie sich mit Leonard trifft, ist aber besorgt, dass ihr die Medikamente ausgegangen sind. Allison gibt zu, dass sie ein schlechtes Gefühl bei Leonard hat, aber Vanya ist nicht der Meinung, dass Allison das Recht hat, ihr Dating-Ratschläge zu geben, nachdem sie sie zwölf Jahre lang nicht gesehen hat. Vanya macht sich auf den Weg, um Leonard zu treffen.

Im Café spricht Vanya mit Leonard über Allisons Annäherungsversuche und weist darauf hin, dass sie alle genau gleich alt sind, obwohl es sich manchmal nicht so anfühlt. Vanya erzählt Leonard, dass Helen in letzter Zeit nicht zu den Proben erschienen ist, was bedeutet, dass ihre erste Stelle frei ist. Vanya glaubt nicht, dass sie das Zeug dazu hat, aber Leonard überzeugt sie davon in dem Orchester für den Job vorzuspielen.

Allison versucht, Vanya von ihren Bedenken bezüglich Leonard zu überzeugen, indem sie ihr sagt, sie habe versucht, Informationen über ihn zu finden, aber es gäbe fast keine Aufzeichnungen über ihn. Vanya ist wütend darüber, dass Allison ihre Beziehung auf den Kopf stellt. Vanya teilt Allison mit, dass sie nicht ihre Mutter ist, und bittet sie, zu gehen und sich um ihre eigene Tochter zu kümmern.

Im Ikarus-Theater spielt Vanya für die Position des ersten Vorsitzenden. Zunächst ist ihr Geigenspiel gewöhnlich und inspiriert den Dirigenten und die anderen Anwesenden nicht. Während Vanya spielt, strömt Energie aus ihrer Geige und fesselt die Aufmerksamkeit des Dirigenten und seiner Mitarbeiter. Verzückt lauschen sie dem Spiel von Vanya.

Vanya kommt zu Leonards Haus und erzählt ihm aufgeregt, dass sie die Position der ersten Vorsitzenden bekommen hat. Leonard ist ekstatisch, und Vanya ist überrascht, wie gut sie ohne ihre Medikamente gespielt hat. Leonard sagt ihr, dass sie ohne diese Medikamente spielen sollte. Vanya und Leonard küssen sich und landen im Bett.

Leonard überredet Vanya, ihre Familie zu ihrem ersten Konzert als erste Vorsitzende einzuladen, und sagt ihr, dass sie sehen müssten, wie talentiert sie ist. Als Vanya an der Akademie ankommt, findet sie Allison, Diego und Klaus in einer Besprechung vor. Auf die Frage, was los ist, sieht Allison Leonard an und erwähnt, dass es sich um eine Familienangelegenheit handelt. Vanya ist verärgert, da man sich nicht die Mühe gemacht hat, sie einzubeziehen. Allison versucht, sie zu beruhigen, indem sie ihr sagt, dass sie sie einweihen wird, wenn sie allein sind. Vanya erinnert sie daran, dass sie ihr ganzes Leben lang aus den Dingen herausgelassen wurde. Sie dachte, es sei wegen ihrem Vaters, aber sie weiß, dass es nicht nur er war, sondern auch der Rest der Familie. Vanya stürmt hinaus, aber Leonard behauptet, er habe seinen Mantel zurückgelassen.

Draußen wütet Vanya über ihre Familie. Als sie wütend die Straße entlang läuft, biegen sich Straßenlaternen und Autos werden beschädigt. Als Leonard sie darauf hinweist und ihr sagt, sie habe das verursacht, sagt sie ihm, dass das unmöglich sei. Als der Regen aufhört, behauptet Vanya, es sei ein Zufall.

Leonard versucht, Vanya davon zu überzeugen, dass sie über Kräfte verfügt, die in ihr schlummern. Vanya glaubt ihm nicht. Leonard sagt ihr, dass nichts weiter von der Wahrheit entfernt sein könnte.

In Leonards Wohnung findet Vanya Sir Reginalds Tagebuch unter seinem Bett. Als sie es durchsieht, liest sie mehrere Einträge über sie, in denen bestätigt wird, dass Vanya tatsächlich Kräfte hat. Sir Reginald versucht diese aber mit Medikamenten zu vertuschen, weil sie gefährlich waren.

View this post on Instagram

siblings said: 🔪👊🐙🤫🎻👻💥

A post shared by The Umbrella Academy (@umbrellaacad) on

Der ganze Tag wird zurückgespult, weil Nummer 5 die Zeitachse verändert hat, indem er kurz nach Vanyas Streit mit der Familie zum Treffen in die Akademie gekommen ist.

Wie schon bei der ursprünglichen Version des Tages wütet Vanya mit Leonard über ihre Familie, verbiegt die Straßenlaternen und beschädigt die Autos. Wieder tut sie es als Zufall ab, da sie keine Kräfte hat.

Leonard lädt Vanya in die isolierte Hütte seiner Großmütter ein. Während seines Aufenthalts an der Akademie hatte er Nummer 5 belauscht, Harold Jenkins – seinen richtigen Namen – zu finden. Leonard kennt Vanya nicht und ist sich ihrer potentiellen Fähigkeiten voll bewusst, da er das Tagebuch von Sir Reginald in einem Müllcontainer gefunden hat, nachdem es von Klaus weggeworfen worden war. Er hegte auch einen Groll gegen die Akademie, da er am selben Tag geboren wurde, aber in keiner Weise etwas Besonderes ist.

Im Wald versucht Leonard, Vanya dazu zu bringen, ihre Kräfte einzusetzen, indem sie ein Boot auf dem Wasser bewegen soll. Vanya fühlt sich schon bei dem Versuch lächerlich. Nachdem Vanya keine Fortschritte macht, beschließen sie, in der örtlichen Stadt zu Abend zu essen.

Nach dem Abendessen gehen Vanya und Leonard auf den Parkplatz hinaus. Sie finden Leonards Fahrzeug umgeben von drei betrunkenen Männern. Leonard versucht, sie dazu zu bewege zu gehen, aber sie weigern sich. Als sie versuchen, den Parkplatz zu verlassen, konfrontiert Leonard die Männer, und einer schlägt Vanya in den Hintern. Die Männer beginnen, Leonard anzugreifen. Als sie Leonard treten, während er am Boden liegt, spürt Vanya, wie ihr Ärger zunimmt und ihre latente Macht ausbricht. Eine Schockwelle bricht aus ihrem Körper hervor und lässt die drei Männer über den Parkplatz fliegen.

Später ist Vanya mit Leonard im Krankenhaus, wo er sich von den Schlägen erholt. Er ist schwer verwundet, unter anderem fehlt ihm ein Auge.

Im Krankenhaus ist Vanya besorgt, als Leonard ihr erzählt, dass er aus dem Krankenhaus entlassen wird. Leonard lügt und meint, sie bräuchten ihn nicht zur Beobachtung, sondern müssten nur am nächsten Tag wiederkommen, um eine Augenprothese anzupassen. Eine Mitarbeiterin erwischt ihn vor seiner Abreise und zwingt Leonard, freiwillige Entlassungspapiere zu unterschreiben. Während er dies tut, erkundigt sich Vanya nach den anderen drei Männern vom Parkplatz. Sie erfährt, dass zwei von ihnen tot sind und der dritte in kritischem Zustand ist.

In der Hütte versucht Leonard, Vanya davon zu überzeugen, dass das, was in der Nacht zuvor geschah, nicht ihre Schuld war. Vanya ist entsetzt, dass sie die beiden Männer getötet hat. Leonard weist darauf hin, dass sie versucht habe, ihn zu verteidigen, und dass ihre Macht ein Geschenk sei. Vanya sieht das nicht so. Leonard verspricht, ihr bei dem Versuch zu helfen, die Macht zu kontrollieren.

Leonard hilft Vanya dabei herauszufinden, dass ihre Macht mit ihren Emotionen verbunden ist. Sie ist in der Lage, sich auf den Klang um sie herum zu konzentrieren und ihn in Energie umzuwandeln. Vanya erinnert sich, dass sie sich in der Nacht zuvor auf das Geräusch eines Automotors konzentriert hatte, und es war der Auslöser, der es ihr ermöglichte ihre Kräfte zu aktivieren. Leonard benutzt insgeheim Sir Reginalds Tagebuch als Leitfaden für ihr Training, wobei er beinahe einen Fehler macht, als er genau beschreibt, wie Vanyas Kräfte funktionieren. Vanya gelingt es die Trainings aus ihrer Kindheit in einem weniger destruktiven Ausmaß zu wiederholen als in der Nacht zuvor.

View this post on Instagram

her eyes see the world in an extraordinary way.

A post shared by The Umbrella Academy (@umbrellaacad) on

Leonard versucht Vanya verständlich zu machen, dass ihre Kräfte außergewöhnlich waren und dass sie die ganze Zeit über etwas Besonderes gewesen ist und trainieren muss. Vanya möchte aber mit der Geige über, weil ihr Konzert am folgenden Tag stattfindet. Leonard ist verärgert, weil sie ihr Krafttraining nicht fortsetzen will, er es aber für wichtig hält. Vanya sagt ihm, dass auch ihre Musik wichtig sei. Leonard willigt widerwillig ein und überlässt ihr das Üben.

Vanya übt ihre Geige und sucht dann nach Leonard, aber er hat die Kabine verlassen. Vanya hat eine Panikattacke und beruhigt sich nur, indem sie sich an Leonards Hilfe bei der Kontrolle ihrer Kräfte erinnert und ihre Geige spielt. Während sie spielt, werden Vanyas Kräfte auf die Geige konzentriert und bewirken, dass sich die Dinge in der Kabine bewegen.

Vanya spielt weiter und ist überrascht, als Allison eintrifft. Allison sieht wie all die seltsamen Dinge passieren und fragt sich, was die Ursache dafür ist. Vanya gibt zu, dass sie es ist, und sie hat offenbar die ganze Zeit über Kräfte gehabt. Allison sagt ihr, das sei großartig, aber sie hat andere Dinge im Kopf. Vanya will wissen, was es sei, und Allison sagt ihr, dass Leonard Peabody in Wirklichkeit Harold Jenkins ist, ein verurteilter Mörder. Vanya kann es nicht glauben, selbst als Allison ihr erzählt, dass sie in Leonards Haus war und den makabren Schrein der Umbrella Academy gefunden hat. Vanya beginnt zu schluchzen, da sie nicht weiß, wie sie mit all den neuen Informationen umgehen soll.

Allison erinnert sich plötzlich an den Vorfall, als sie vier Jahre alt waren, und erzählt Vanya, wie sie ihre Macht gegen sie eingesetzt hat. Vanya ist wütend und beschuldigt Allison, die ganze Zeit über ihre Kräfte gewusst zu haben und dafür verantwortlich zu sein, sie geheim zu halten. Allison leugnet es, da sie die Bedeutung dieses Tages bis zu Vanyas Enthüllung über ihre Kräfte nicht erkannt hat. Vanyas Wut wächst, indem sie Allison für alles, was in ihrem Leben passiert ist, verantwortlich macht. Als sich Vanyas Wut steigert und droht, die Kabine auseinander zu reißen, beginnt ihre Haut blass und grau zu werden. Ohne eine Wahl zu haben, versucht Allison, sie aufzuhalten, indem sie ihre Macht einsetzt. Vanya zerschneidet instinktiv die Luft mit ihrem Geigenbogen, und die Energie schneidet Allison die Kehle durch.

Allison umklammert ihre blutende Kehle und fällt zu Boden, als Vanya plötzlich klar wird, was sie getan hat. Vanya weint und schluchzt und sagt Allison, dass es ihr leid tut und dass sie ihr nicht wehtun wollte. Während Allison auf dem Kabinenboden verblutet, kommt Leonard und zieht Vanya weg, wobei er ihr sagt, dass sie getan hat, was sie tun musste, und dass sie gehen müssen.

In seinem Haus versucht Leonard Vanya davon zu überzeugen, dass sie gehen müssen, weil ihre Familie hinter ihnen her sein wird, da sie Allison getötet hat. Noch immer unter Schock, hofft Vanya, dass sie ihr verzeihen werden, wenn sie erklärt, dass sie die Kontrolle verloren hat. Leonard überzeugt sie davon, dass er der Einzige auf ihrer Seite ist und dass sie etwas Besonderes ist.

Als sie sich fertig machen, stößt Vanya Leonards Tasche von der Seite und findet Sir Reginalds Tagebuch darin. Sie beginnt zu erkennen, dass Leonard sie von Anfang an manipuliert hat und von ihren Kräften wusste. Vanya beginnt zu begreifen, dass Allison mit Leonard von Anfang an Recht hatte. Leonard versucht, sie davon zu überzeugen, dass ihre Familie sich überhaupt nicht um sie kümmert, aber Vanya wird klar, dass sie sie liebt. Leonard wendet sich gegen sie, nennt sie schwach und erbärmlich und schlägt Sir Reginalds Tagebuch um sich. Gefühlsmäßig zerrüttet flammen Vanyas Kräfte auf und sie tötet Leonard kaltblütig, indem sie ihn schweben und mehrere scharfe Gegenstände in seine Brust fliegen lässt.

Vanya geht zurück in ihre Wohnung und hört ihre Telefonnachrichten ab. Die letzte ist von Allison, die sich für die Art und Weise entschuldigt, wie sie die Dinge an der Akademie zurückgelassen hat. Sie sagt Vanya, dass sie sie liebt. Vanya bricht in Tränen aus, als sie die Nachricht ihrer Schwester abhört.

Vanya entscheidet sich für die Umbrella Academy. Im Atrium trifft sie auf Luther, der nun von Allison und Pogo alles über Vanyas Kräfte weiß. Vanya fragt nach Allison und ist erleichtert zu erfahren, dass sie am Leben ist. Als sie zusammenbricht, erzählt sie Luther, dass sie Allison niemals verletzen wollte. Luther weiß, dass sie es nicht getan hat, und er umarmt sie. Luther weiß jetzt jedoch, wie gefährlich sie ist, und nutzt seine Kraft, um sie in die Bewusstlosigkeit zu würgen.

Als sie in der geheimen schalldichten Kammer unter der Akademie aufwacht, gerät sie in Panik und bettelt darum, rausgelassen zu werden, während Luther Diego und Klaus von ihren Kräften erzählt. Sie wollen ihr helfen, aber Luther weigert sich, die Tür zu öffnen. Vanya sieht Allison kommen und versucht ihr zu sagen, dass es ihr leid tut. Sogar Allison will Vanya gehen lassen und sagt Luther, dass es nicht ihre Schuld gewesen sei. Trotz ihrer Einwände weigert sich Luther, Vanya gehen zu lassen, bis sie wissen, womit sie es zu tun haben.

Daraufhin denkt Vanya an in ihr dreizehnjähriges Selbst, das sie ermutigt, alles zu hinterfragen, wovor die anderen Angst haben. Als sie beschuldigt wird, Leonard getötet zu haben, weist Yanya dies zurück und erinnert daran, dass er sie angelogen hat. Die junge Vanya überzeugt ihr älteres Ich davon, dass ihre Familie sie für immer einsperren wird und dass ihre Geschwister nicht besser sind als ihr Vater. Im schalldichten Raum konzentriert sich Vanya auf ihren eigenen Herzschlag und nutzt ihn, um die Energie zu erzeugen, die sie braucht, um aus ihrer Zelle auszubrechen. Vanyas Kräfte färben ihre Augen weiß und versetzen sie in eine Art Trance, wodurch sie zu einer kalten, unbarmherzigen und instabilen Version ihrer selbst wird.

View this post on Instagram

number seven 🎻 vanya hargreeves

A post shared by The Umbrella Academy (@umbrellaacad) on

Die neu entfesselte Vanya bewegt sie durch die Akademie. Als sie die Räume erreicht, erinnert sie sich an Begebenheiten aus ihrer Kindheit, die abgespielt haben; sie erwischt Luther und Allison in einem privaten Moment, ihr wird gesagt, dass sie ohne Macht nicht auf Missionen gehen kann, sie wird auf einem Familienfoto ausgelassen. Pogo stellt Vanya zur Rede, um ihren Geschwistern Zeit zur Flucht zu geben. Er sagt ihr, dass ihre Brüder und ihre Schwester nicht schuld seien an dem, was ihr passiert ist. Vanyas Macht lässt nach, und sie fragt Pogo, ob er von ihren Kräften wusste. Als er zugibt, dass er es wusste, reaktivieren sich Vanyas Kräfte, und sie tötet Pogo, indem sie ihn auf einem Geweih aufspießt. Vanya schließt die Zerstörung der Akademie ab.

‌Vanya geht nach Hause und macht sich für ihr Konzert fertig, dann reist sie zum Ikarus-Theater. Das Konzert beginnt und Vanya spielt wunderschön. Ihre Geschwister sind gekommen, um sie aufzuhalten, da sie erkannt haben, dass sie die Ursache der Apokalypse ist. Während Vanya spielt, sieht sie Allison in der Menge. Sie sehen einander und lächeln. Allison will versuchen, mit Vanya zu reden, aber Luther und Diego benutzen das als Ablenkung und beschuldigen Vanya. Mit einem Schwung ihres Geigenbogens setzt sie eine Energiewelle frei, die sie in die Luft treibt. Die Menge flieht und das Orchester versucht, dasselbe zu tun. Vanya setzt ihre Kräfte ein, um weiterzuspielen.

Allison erkennt, dass Vanyas Geige ihr “Blitzableiter” ist, und sie könnten eine Chance haben, wenn sie ihn ihr wegnehmen. Bewaffnete stürmen in das Theater und versuchen die Umbrella Academy zu töten, die die Apokalypse verhindern wollen. Das Orchester flieht, aber Vanya spielt weiter. Die Academy wehrt sich, wobei Klaus in der Lage ist, Bens Geist in der realen Welt zu manifestieren, um mit den Bewaffneten fertig zu werden. Während Vanya weiter spielt, beschließen Luther, Diego, Klaus und Nummer 5, dass, wenn sie sich beeilen würden, einer von ihnen durchkommen könnte, um Vanya aufzuhalten. Ihr Plan scheitert, als Vanya ihre Macht einsetzt, um sie alle in der Luft zu schleudern.

Hinter Vanya zielt Allison mit einer Waffe auf ihren Kopf. Anstatt sie zu erschießen, legt Allison die Waffe neben ihr Ohr und schießt, wodurch ihre Macht gestört wird. Vanya lässt ihre Brüder frei und eine Energielanze platzt aus ihrem Körper, streift durch das Dach des Theaters und schlägt auf den Mond. Der Mond beginnt auseinanderzubrechen.

Die Apokalypse ist nicht abgewendet worden. Nummer 5 hat den Plan, seine Zeitreisekräfte zu nutzen, um sie alle noch vor dem Ende der Welt wegzubringen. Alle in der Akademie sind sich einig – sogar Ben, nun, da seine Geschwister wissen, dass er in der Nähe ist – und Vanyas unbewusster Körper wird von Luther eingesammelt. Er stellt es infrage, sie herzubringen, aber Nummer 5 sagt ihm, dass Vanya immer die Ursache der Apokalypse sein wird, wenn sie sich nicht um sie kümmern. Nummer 5 gelingt es, sie alle wegzubringen, bevor die Apokalypse sie töten kann.

Leben auf der Ranch

Die Fähigkeit von Nummer 5 für das Zeitreisen ist jedoch nicht perfekt, und Vanya findet sich 1963 in Dallas, Texas, wieder. Kurz nach ihrer Ankunft wird sie von Sissy Cooper von einem Auto angefahren. Sissy Cooper nimmt sie in ihr Haus auf und erlaubt ihr, bei ihrer Familie zu leben, während sie unter der Amnesie des Unfalls leidet.

View this post on Instagram

okay but Allison was not wrong.

A post shared by The Umbrella Academy (@umbrellaacad) on

Vanya verbringt zahlreiche Monate auf der Ranch, um herauszufinden, wer sie ist und woher sie kommt, und Sissys Ehemann, Carl Cooper, schaltet zahlreiche Annoncen in der Zeitung, um Antworten für Vanya zu erhalten; sie sind jedoch erfolglos, und niemand kommt, um nach Vanya zu suchen.

Während ihres Aufenthaltes auf der Ranch kommt sie Sissy immer näher. Die beiden entwickeln romantische Gefühle füreinander und beginnen schließlich hinter Carls Rücken eine Affäre. Die beiden träumen davon, Harlan mitzunehmen und die Ranch für immer zu verlassen, aber Sissy ist nicht in der Lage, sich von Carl zu trennen – sehr zum Entsetzen von Vanya. Carl erfährt schließlich von der Beziehung und droht damit, Harlan in ein Heim zu stecken, wenn Vanya die Ranch – und Sissy – nicht für immer hinter sich lässt.

Annäherung an Harlan

Vanya wächst Sissys Sohn Harlan während ihres Aufenthalts bei den Coopers immer mehr ans Herz. Sie wird zu einer der wenigen Personen, mit denen Harlan kommuniziert, und schließlich beginnt Harlan die Spannungen zwischen Sissy und Vanya zu spüren, als sie sich wegen Carl streiten.

Harlan fühlt sich durch den ständigen Streit verunsichert und rennt von der Ranch weg. Vanya geht ihm nach und findet ihn auf dem Grund eines Sees, nachdem er Minuten zuvor ertrunken war. Sie nutzt ihre Fähigkeiten – die sie weder vollständig kontrollieren kann, noch das volle Ausmaß kennt – um das Wasser zu teilen und Harlan zu retten. Sie ist verzweifelt, als sie sieht, dass er nicht atmet, aber sie kann ihn retten, indem sie ihre Energie in Harlans Körper überträgt.

Vanya findet ihre Familie

Vanya ist sich nicht bewusst, dass sie irgendwo eine weitläufige Familie hat und welche Rolle sie darin spielt. Luther ist der erste, der sich Vanya nähert. Er findet heraus, dass sie sich an nichts erinnern kann.

Nummer 5 ist der Nächste, der Vanya findet, und erklärt ihr ihre Geschichte. Dabei spielt er darauf an, dass sie 2019 die Apokalypse ausgelöst hat, die die Welt untergehen ließ. Diese Offenbarung treibt einen Keil zwischen Nummer 5 und Vanya, die glaubt, dass alles, was er ihr erzählt hat, eine Lüge war. Als Vanya den Rest der Umbrella Academy trifft, erkennt sie schließlich, dass sie Teil von etwas Größerem ist. Sie ist gezwungen Nummer 5 bei seinen Versuchen zu helfen, die zweite Apokalypse abzuwenden und sie an ihren rechtmäßigen Platz innerhalb der Zeitlinie zurückzubringen.

Doch immer noch ohne ihre Erinnerungen und in der Annahme, sie sei eine russische Spionin, löst Vanya während des Verhörs durch das FBI beinahe eine zweite Apokalypse aus. Diego erkennt, dass Vanya die Bombe ist und immer eine Gefahr sein wird, die die Apokalypse auslöst. Ben ist jedoch in der Lage, Vanya zu retten, und die Umbrella Acadmey bereitet sich darauf vor, gegen die Kommission anzutreten und Harlan zu retten.

Kampf gegen die Kommission

Nachdem sie selbst gerettet wurde, hat Vanya Visionen von Harlan. Während er ihren Namen schreit, wird ihr klar, dass sie ihn retten muss, bevor sie ins Jahr 2019 zurückkehren kann. Sie und der Rest der Umbrella Academy gehen zu Sissys Farm zurück, wo Vanya Harlan mit vertrauten Machtausbrüche sieht. Ausbrüche, die darauf zurückzuführen sind, dass Vanya ihre Energie auf Harlan übertragen hat.

Vanya versucht Harlan zu retten, wird aber durch einen Angriff der Kommission überrascht. Sie ist gezwungen, ihre Fähigkeiten einzusetzen, um ihre Familie zu retten, und tötet Hunderte von Agenten der Kommission auf einen Schlag. Sie kehrt zu Harlan zurück, wo sie die Energie, die sie ihm zuvor geschenkt hatte, zurücknimmt und ihm die Rückkehr in ein normales Leben ermöglicht.

Kräfte und Fähigkeiten

Schallabsorption

Vanyas Fähigkeiten hängen eng mit dem Klang in ihrer Umgebung zusammen. Dadurch wirkt sie ähnlich wie eine Stimmgabel, wodurch sie Energie erzeugt. Wenn sie genug Schall absorbiert und ihre Energie in vollem Umfang nutzt, wird ihre Haut blass und grau und ihre Iris weiß, während ihr Körper blaues und weißes Licht zu erzeugen beginnt.

Darüber hinaus verwandelt sich Vanyas Verhalten manchmal in einen kalten, teilnahmslosen Zustand, in dem diejenigen, die Vanya erhebliche Wut, Irritationen und Stress verursacht haben, rücksichtslos verletzt oder sogar getötet werden. Während sich Vanya in dieser Trance befindet, zeigte sich, dass sie jüngere Versionen von sich selbst halluzinierte, was sie dazu ermutigte, ihren Zorn und ihre Rache an denen auszulassen, die ihr Unrecht getan hatten.

Aufgrund dieser psychischen Instabilität zeigte sich, dass sie in ihrem Verhalten immer noch unberechenbar war, da sie Allison beim Anblick in ihrem Konzert immer noch als Schwester und Freundin erkannte, obwohl sie sie instinktiv fast getötet hätte. Selbst nach ihrem Gedächtnisschwund ist Vanya immer noch in der Lage in diesen leidenschaftslosen Zustand einzutreten, hat aber viel mehr Kontrolle über sich selbst, wahrscheinlich beeinflusst durch ihre positiven Erfahrungen mit Sissy und Harlan Cooper. Diese Kontrolle reichte jedoch nicht aus, als sie erneut an ihre Belastungsgrenze gedrängt wurde, als sie 1963 in einem alternativen FBI-Elektroschockverhör versehentlich eine Schockwelle verursachte, die den Boden, auf dem sie lag, zerstörte und sie sich in die Stadt hinausschwebte. Dieses Ereignis wurde durch den Geist von Ben verhindert, dem es gelang, ihr zur Flucht zu verhelfen, bevor sie diesen Punkt erreichte.

Klangmanipulation

Vanya kann Klang nach ihrem Wunsch manipulieren, indem sie ihn in Energie und physische Kraft umwandelt, die sie auf verschiedene Weise nutzen kann. Ihre Fähigkeiten waren stark mit ihrem emotionalen Zustand verbunden und reagierten oft aggressiv auf Vanyas Angst oder Wut. Als ihre Fähigkeiten vollständig entfesselt waren, konnte Vanya sie mit bewusster Anstrengung aktivieren.

Telekinese

Durch die Manipulation von Schallwellen kann Vanya mit ihrem Geist Objekte bewegen und kontrollieren sowie Kraft erzeugen. Offensiv ist sie in der Lage, andere mit ihrer Energie zu immobilisieren, zurückzuhalten, einzuengen und abzustoßen. Als Kind hat die gereizte Vanya dafür gesorgt, dass mehrere Kindermädchen durch den Raum fliegen. Wenn sie Leonard konfrontiert, projizierte und manipulierte sie die Schallwellen um ihn herum, ließ ihn über dem Boden schweben und hielt ihn in einem zermalmenden Griff. Sie war in der Lage verschiedene Gegenstände in der Küche telekinetisch zu bewegen, um ihn damit aufzuspießen.

Als Pogo bestätigte, dass er von ihrer Kraft wusste und erlaubte, dass ihre Erinnerung an diese Kraft gelöscht wurde, hob sie ihn in die Luft und schleuderte ihn durch das Wohnzimmer der Umbrella Academy in das Geweih eines Hirschkopfes. Nachdem ihr Gedächtnis durch eine Zeitreise zurück ins Jahr 1963 gelöscht worden war, gelang es ihr, einen ganzen Teich zu leeren, indem sie das Wasser in die Luft steigen ließ, um Harlan zu retten. Als sie 1963 in einem Verhör des FBI verärgert wurde, wurden ihre Kräfte aktiviert und sie begann den Agenten fast zu ersticken.

Fliegen

Vanya ist in der Lage zu schweben und sich durch die Luft zu katapultieren, indem sie die Kraft einsetzt, die sie aus Geräuschen erzeugt. In einem anderen Fall stoppte 1963 eine schwebende Vanya einen von einem sowjetischen Panzer abgefeuerten Schuss, indem sie ihn mit ihrer Energie sprengte.

Schall-Projektion

Vanya kann Schallwellen und Vibrationen erzeugen kontrollieren, die verheerende Auswirkungen haben, z.B. Menschen rückwärts stoßen oder sogar Gebäude zu zerstören. Als sie im Erwachsenenalter begann, ihre Macht kennenzulernen, strahlte sie Schallwellen in Form von transparenten Kraftwellen aus. Als sie während einer Konfrontation auf einem Parkplatz in Aufregung geriet, löste sie eine multidirektionale Schockwelle aus, die drei erwachsene Männer über einen Parkplatz fliegen liess, wobei zwei Tote und ein Schwerverletzter zurückblieben. Ihre Schallwellen verursachten in der Umbrella Academy-Villa ein heftiges Beben, das das Gebäude zum Einsturz brachte und eine Druckwelle erzeugte, die ein Auto schnell über mehrere Stadtblöcke fliegen ließ.

Energie-Projektion

Vanya kann weiße Energie mit einer zerstörerischen Kraft herstellen. Die geringste Intensität reicht aus, um Dinge zu durchschneiden. Diese Energie kann sich nicht nur in Vanyas Körper manifestieren und manchmal helles Licht aus ihrer Brust ausstrahlen lassen, sondern sie kann auch durch ihre Geige und ihren Bogen sowie durch Gesten und Körperbewegungen kanalisiert werden. Während sie im Ikarus-Theater gegen ihre Geschwister kämpfte, erzeugte sie mehrere Energieranken aus ihrer Brust, die schwebten und den Geschwistern scheinbar fast das Leben aussaugten, bevor Allison eine Pistole neben ihrem Ohr abfeuerte und sie so außer Gefecht setzte. Mit genügend absorbiertem Schall erzeugte sie einen kräftigen Lichtstrahl und richtete ihn auf den Himmel, wo er auf den Mond traf, wodurch Teile davon auseinanderbrachen und das Ende der Welt herbeiführten.

Kraftfeld-Erzeugung

Vanyas schallbasierte Energie kann zu Schutzbarrieren geformt werden, die in der Lage sind, große Kraftmengen zu absorbieren. Während eines Ausweichmanövers 1963 konnte sich Vanya vor einer sowjetischen Panzerpatrone schützen, indem sie eine Barriere projizierte, die stark genug war, dass die Patrone harmlos dagegen explodieren konnte. Darüber hinaus war sie in der Lage, eine Kugel gegen eine durchsichtige Barriere zerschellen zu lassen, als sie instinktiv ihre Energie dadurch erzeugte, dass einer der Schweden aus nächster Nähe auf sie schoss, die dann in eine Schockwelle ausbrach, welche den Attentäter abstieß.

Manipulation der Materie

Während ihres Konzerts und des anschließenden Kampfes mit ihren Geschwistern veränderte die Energie, die Vanya erzeugte, auch die Farbe ihrer Kleidung und machte sie vollständig weiß. Dasselbe tat sie 1963 auch mit ihrer Zivilkleidung, nachdem sie versehentlich den Fußboden eines Gebäudes zerstört hatte, in dem sie vom FBI verhört wurde.

Verbessertes Gehör

Während ihres Trainings im Wald war Vanya in der Lage, durch Konzentration Dinge zu hören, die dem durchschnittlichen menschlichen Gehör normalerweise unmöglich wären. Zum Beispiel war sie in der Lage, das Glockenspiel aus der Hütte zu hören. Vanya kann sich auf ein bestimmtes Geräusch konzentrieren und die anderen auszublenden, egal wie laut sie sind.

Atmokinese

Vanya kann das Wetter bis zu einem gewissen Grad manipulieren und es regnen lassen, wenn sie traurig oder wütend ist. Als sie das Anwesen der Hargreeves nach einem Streit mit ihrer Familie verließ, verursachte ihre Wut Donner und Regen. Von der Straße, auf der sie sich befand, war sie davon isoliert. Sie scheint in der Lage zu sein, Wind zu erzeugen, wenn sie ihre schallbasierte Energie ausstrahlt.

Energieverteilung

Vanya kann ihre Kräfte mit anderen teilen, wie sie es versehentlich mit Harlan Cooper tat.

Telepathische Verbindung

Vanya hat eine geistige Verbindung zu demjenigen, mit dem sie ihre Kräfte teilt.

Violinist

Vanya verbrachte einen Großteil ihrer Kindheit damit, Geige zu üben, die zuvor der verstorbenen Frau von Sir Hargreeves gehörte. Als Erwachsene beginnt sie eine Karriere als Geigenlehrerin und Interpretin in einem Orchester. Mit genügend Selbstvertrauen gelang es ihr, in dem Orchester eine prominentere Rolle zu spielen.

Beziehungen

Sir Reginald Hargreeves

Vanyas Beziehung zu ihrem Vater war nicht gut. Sie wurde als letztes der Kinder als “Nummer 7” eingestuft, und Sir Reginald sagte Vanya unverblümt, dass sie nichts Besonderes sei.

Während sie bis zu einem gewissen Grad am Training des Teams teilnehmen durfte, wurde Vanya in anderen Bereichen ausgeschlossen. Bemerkenswert ist, dass sie das einzige Kind war, das keine Umbrella Academy-Tätowierung am Handgelenk hatte. In dem Bemühen, sich anzupassen, zeichnete sie das Logo mit einem Stift auf ihr Handgelenk.

Pogo

Vanya und Pogo teilten eine echte Zuneigung miteinander. Pogo bestand darauf, dass die Akademie ihr Zuhause war und immer sein würde, auch wenn sie das Gefühl hatte, nicht willkommen zu sein. Er versuchte ihr auch zu versichern, dass Sir Reginald sie auf seine Weise liebte. Vanyas Liebe zu Pogo wurde später zerbrochen, nachdem er entdeckt hatte, dass Reginald ihre Kräfte ihr ganzes Leben lang unterdrückt hatte. Als Vergeltung für Pogos Lügen ermordet Vanya ihn.

Luther Hargreeves

Luther hat Vanya nie wirklich gemocht, da er sie aufgrund ihrer mangelnden Fähigkeiten als Belastung und unwichtig ansah. In Episode 9 kommt Vanya zurück und entschuldigt sich dafür, dass sie Allison beinahe getötet hätte, aber Luther erstickt sie und schließt sie in dem Raum ein, in dem sie als Kind sein musste, um ihre Kräfte einzudämmen. Sie wurde von dieser Wut angefacht und wurde zu einer kalten Version ihrer selbst, die in Episode 10 gezeigt wird. In der letzten Episode der ersten Staffel stürmt Luther während ihres Konzerts mehrmals auf Vanya zu, um zu versuchen, sie aufzuhalten, aber ohne Erfolg. Am Ende verschlimmerte er die Situationen, mit denen sie konfrontiert waren.

Diego Hargreeves

Die Beziehung zwischen Vanya und Diego wurde durch die Veröffentlichung ihrer Autobiografie getrübt. Diego war der Ansicht, dass Vanya nach Sir Reginalds Tod kein Recht hatte, an die Akademie zurückzukehren, und war im Allgemeinen grausam und kalt zu ihr. Nachdem Hazel und Cha-Cha das Herrenhaus auf der Suche nach Nummer 5 angegriffen hatten, wurde er wütend auf sie, weil sie dort war, und wollte sie loswerden, da er sie als Belastung empfand. In Episode 9 sperrte Luther Vanya in dem Raum ein, in dem sie als Kind gehalten wurde, um ihre Kräfte einzudämmen, was Diego zusammen mit Klaus missbilligte, weil sie immer noch ihre Schwester ist und dies nicht das Richtige für sie war.

Allison Hargreeves

Allison war überrascht, aber erfreut, dass Vanya nach Sir Reginalds Tod in der Akademie eintraf. Nach Diegos Bemerkungen, Vanya gehöre nicht dorthin, sagte Allison ihr, sie solle ihn ignorieren. Vanya versuchte ihre Schwester zu trösten, nachdem Allison ein hitziges Telefongespräch mit ihrem Ex-Mann Patrick geführt hatte, in dem sie ihr sagte, Patrick klang wie ein Arschloch und sie sei an der Akademie besser dran. Allison erzählt ihr wütend, dass ihr Platz bei ihrer Tochter sei, und fragt, ob Vanya überhaupt jemanden so sehr geliebt habe, dass sie für ihn sterben würde, und bringt Vanyas Isolation vom Rest der Familie zur Sprache.

Als Vanya darauf hinweist, dass es ihr Vater war, der sie getrennt gehalten hat, sagt Allison ihr, dass ihr Vater sie nicht dazu gebracht hat, das Buch über sie zu schreiben, und dass sie jetzt erwachsen ist und nicht länger ihrem Vater die Schuld für ihre Probleme geben kann. In späteren Episoden wird gezeigt, dass sie eine eher schwesterliche Beziehung haben, obwohl Allison Leonards und Vanyas Beziehung skeptisch gegenübersteht. Bei dem Konzert, bei dem Vanya Leiterin war, bemerkte Vanya Allison in der Menge, und sie lächelten einander an und signalisierten, dass Vanya in der Familie Allison immer noch am meisten vertraute und dass Allison stolz auf Vanya wegen ihrer musikalischen Leistungen war.

Klaus Hargreeves

Die beiden interagierten oft nicht miteinander, da Klaus mehr daran interessiert war, high zu werden und im Allgemeinen nichts ernst nahm.

Nummer 5

Nach dem Verschwinden sucht Nummer 5 Vanya aktiv nach seiner Rückkehr. Er ließ ein Licht für sie an, damit sie ihn finden konnte und nicht im Glauben ging, es sei niemand zu Hause.

Nachdem er in die Gegenwart zurückgekehrt war, glaubte Nummer 5, dass Vanya diejenige war, der er die Wahrheit über die kommende Apokalypse anvertrauen konnte, weil sie keine Kräfte hatte.

Grace

Als Vanya jung war, musste sie mehrere Kindermädchen durchlaufen, die sie unter Druck setzten, Haferflocken und andere Dinge zu essen, was sie nicht wollte. Wenn sie sie zu sehr unter Druck setzten, wurden Vanyas Kräfte ausgelöst und sie tötete die Kindermädchen. Grace wurde gebaut, um eine mütterliche Figur und ein Kindermädchen für Vanya und die anderen Kinder zu sein. Als Grace Vanya unter Druck setzte, bestimmte Dinge zu tun, war Vanya nicht in der Lage, Grace zu töten. Grace war erfolgreich darin, für Vanya eine Mutterfigur zu sein, und Vanya kümmerte sich sehr um Grace.

Leonard Peabody / Harold Jenkins

Vanya glaubte, dass ihre Beziehung zu Leonard echt war und dass er der einzige Mensch sei, der sie jemals wirklich verstand und sich trotz ihrer Unsicherheiten um sie kümmerte. Nachdem sie jedoch seine wahre Natur und seine Manipulation ihr gegenüber entdeckt hat, um ihre Kräfte für sich selbst freizusetzen, rächt sich Vanya, indem sie ihn ermordet.

Der Text dieser Seite basiert auf dem englischen Artikel Vanya Hargreeves (Netflix) unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“
Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

Log In

Forgot password?

Forgot password?

Enter your account data and we will send you a link to reset your password.

Your password reset link appears to be invalid or expired.

Log in

Privacy Policy

Add to Collection

No Collections

Here you'll find all collections you've created before.