Home Nach oben Top Suchen Kontakt

Regierung
Regierung Deutsche Presse Ausländische Presse

 

 

Presse: Erfurt: Regierung

Regierungserklärung des Thüringer Ministerpräsidenten Dr. Bernhard Vogel am Donnerstag, dem 23. Mai 2002, vor dem Thüringer Landtag..
MDR: www.mdr.de - erschienen: 23.05.2002
Brief des Thüringer Kultusministers an alle Pädagogen und technischen Kräfte, Schüler und Eltern an den Thüringer Schulen.
Freistaat Thüringen: www.thueringen.de - erschienen: 27.04.2002
In dem Interview hat sich Staatsminister Nida-Rümelin zu Erfurt und zur Verantwortung der Medien geäußert.
Die Bundesregierung: www.bundesregierung.de - erschienen: 02.05.2002
Bundeskanzler Gerhard Schröder hat am 3. Mai 2002 auf seiner Homepage www.bundeskanzler.de den folgenden Brief an die Bürgerinnen und Bürger zu dem Amoklauf eines Schülers am Gutenberg-Gymnasium in Erfurt veröffentlicht.
Die Bundesregierung: www.bundesregierung.de - erschienen: 03.05.2002
Bundeskanzler Schröder, Vertreter der Bundesregierung und der Länder haben am 3. Mai an der Trauerfeier für die Opfer des Amoklaufs in Erfurt teilgenommen. Bundespräsident Rau mahnte in seiner Trauerrede zur Vorsicht bei der Suche nach Ursachen und Verantwortung. Rau sagte, es gelte einer Verrohung der Gesellschaft entgegenzutreten. "Die Selbstkontrolle der Medien ist wichtig. Unsere eigene Selbstkontrolle ist aber noch wichtiger", erklärte der Bundespräsident.
Die Bundesregierung: www.bundesregierung.de - erschienen: 03.05.2002
In dieser Stunde gedenken wir der Opfer des schrecklichen Verbrechens vom vergangenen Freitag. Eine ganze Woche ist vergangen, aber das Entsetzen hat uns nicht verlassen.
Die Bundesregierung: www.bundesregierung.de - erschienen: 03.05.2002
Die Bundesregierung will das neue Jugendschutzgesetz noch in dieser Legislaturperiode verabschieden. Insbesondere die Regelungen für Videofilme und Computerspiele mit gewaltverherrlichenden Elementen sollen verschärft werden.
Die Bundesregierung: www.bundesregierung.de - erschienen: 03.05.2002
Bundeskanzler Schröder und die Chefs der Medienanstalten haben sich am 2. Mai auf die Bildung eines Runden Tisches zur Begrenzung von Gewaltszenen in elektronischen Medien verständigt.
Die Bundesregierung: www.bundesregierung.de - erschienen: 06.05.2002
Nach dem Amoklauf eines 19-Jährigen in einem Erfurter Gymnasium hat sich Bundeskanzler Schröder für eine Verschärfung des Waffenrechts ausgesprochen. Als zentralen Punkt schlägt Bundesinnenminister Schily vor, die Altersgrenze für den Erwerb von Waffen von derzeit 18 auf 21 Jahre heraufzusetzen.
Die Bundesregierung: www.bundesregierung.de - erschienen: 06.05.2002
Das Kanzler-Online-Forum auf www.bundeskanzler.de zu den politischen Konsequenzen aus der Gewalttat von Erfurt ist abgeschlossen. Alle Beiträge des Forums können Sie weiterhin im Archiv des Forums lesen.
Die Bundesregierung: www.bundesregierung.de - erschienen: 22.05.2002

 

Home ] Nach oben ]


Copyright © 2002-2013 Dipl.-Psych. Dr. Haug Leuschner
Stand: 26. September 2013