Dies ist das Archiv von MedienGewalt.de.
Das Archiv enthält Momentaufnahmen von Webseiten.
Unter Umständen wurde die Seite inzwischen verändert.
MedienGewalt.de steht zu den Verfassern dieser Seite in keiner Beziehung.



 Standort: ARD.de > Information> Gewalt und Medien

Weitere Themen



Gewalt und Medien
Thüringer Landtag fordert Grundsatz-Debatte

Ministerpräsident Bernhard Vogel, foto: dpa
Ministerpräsident Bernhard Vogel im Thüringer Landtag
Seit dem Amoklauf im Erfurter Gutenberg-Gymnasium wird öffentlich diskutiert, ob eine der Ursachen für die Tat in der Darstellung von Gewalt in den Medien liegen könnte. Bundeskanzler Gerhard Schröder hat deshalb nach einem Gespräch mit den Intendanten der Fernsehsender einen »Runden Tisch gegen Gewalt« einberufen. Der Kanzler kündigte zudem eine gemeinsame Arbeitsgruppe mit Internetprovidern, Herstellern von Computerspielen und Videoproduzenten an. Das Ziel: Gewaltdarstellungen in Computerspielen und Filmen begrenzen.

Der Thüringer Landtag hat zudem ein bundesweites »Bündnis gegen Gewalt« gefordert. Die Abgeordneten plädieren für eine grundsätzliche Debatte über die Werte in unserer Gesellschaft und die Bedeutung von Familie, Erziehung und Bildung.

Links in der ARD
Links
Landtag in Thüringen fordert Bündnis gegen Gewalt [tagesschau]
Sicherheit an Schulen soll erhöht werden

Links
Online-Dossier: Der Amoklauf von Erfurt [mdr]
Erfurt und ganz Deutschland im Schockzustand

Links
Ballerspiel darf weiter frei verkauft werden [wdr]
Diskussion um das Computerspiel Counterstrike

Links
Liefern brutale Computerspiele eine Anleitung zum Töten? [3sat]
Amerikanischer Experte: Jugendliche ahmen Spiele nach

Links
Gesetze gegen Gewaltdarstellung präzisieren [dlf]
Interview mit Staatsminister Prof.Julian Nida-Rümelin, Beauftragter der Bundesregierung für Angelegenheiten der Kultur und der Medien (3.05.2002)

Links
Ist Gewalt männlich?  [wdr]
Kriminologe Christian Pfeiffer hat Gewaltbereitschaft von Jungen in einer großangelegten Studie untersucht

Links
»Bilder der Gewalt nicht verbieten« [dlr]
Interview mit Peter Weibel, Künstler und Medientheoretiker (3.05.2002)

Druckversion      


Stand: 30.07.2002 


12 Jahre deutsche Einheit

EU-Konvent

Sexueller Missbrauch durch Priester

»Ich-AG's«

Konflikt in Nahost - die Hintergründe

Computerspiele

Drohende Klimakatastrophe

Finanzkrise der Kommunen

2002 - Jahr der Geowissenschaften

First Ladys im Wahlkampf

»Internationales Jahr der Berge 2002«

Kinderpornografie im Netz

Der neue Familienmix

Aussiedler

Sex und Wahlkampf

Was wollen die Globalisierungskritiker?

Korruption

Wasser

Gewalt und Medien

EU und Polen

Friedenshoffnungen in Palästina

EU-Osterweiterung


ARD.de Information