Dies ist das Archiv von MedienGewalt.de.
Das Archiv enthält Momentaufnahmen von Webseiten.
Unter Umständen wurde die Seite inzwischen verändert.
MedienGewalt.de steht zu den Verfassern dieser Seite in keiner Beziehung.


mdr.de
ard.de
Sitemap Hilfe Kontakt Impressum Dienstag, 08. Oktober 2002
die besten Nintendo Spiele
Überblick

Offener Brief der Familie des Amokschützen von Erfurt
Die Familie des Erfurter Amokläufers Robert S. hat sich in einem Brief an die Öffentlichkeit gewandt. Der Text trägt die Unterschrift von Mutter, Vater und Bruder des 19-Jährigen. Das Schreiben wurde sechs Tage nach dem Amoklauf im Gutenberg-Gymnasium in Thüringischen Zeitungen veröffentlicht:

"Offener Brief

Die Trauer, Verzweiflung und Hilflosigkeit in unserer Familie sind grenzenlos. Uns tut es unendlich leid, dass unser Sohn und Bruder so eine entsetzliches Leid über die Opfer und ihre Angehörigen, die Menschen in Erfurt und Thüringen, über ganz Deutschland gebracht hat. Seit dieser schrecklichen Tat vom vergangenen Freitag fragen wir uns immer und immer wieder, woher der Hass und die Verzweiflung von Robert kamen und warum wir nichts davon vorher erfahren haben. Wir waren bis zu dieser brutalen Wahnsinnstat eine ganz normale Familie und haben Robert anders gekannt. Bis jetzt haben wir noch nicht die Zeit gefunden, um unseren Sohn und Bruder zu trauern, wir denken nur an die Opfer und sind mit unseren Gedanken bei ihren Familien.

Erfurt, 30.04.02
Ch. Steinhäuser
G. Steinhäuser
P. Steinhäuser"
04.07.2002 | 23:04  
 
http://www.wahl.tagesschau.de/

Hier finden Sie eine Bilanz von Regierung und Opposition.

Das Nachrichtenmagazin

Dienstag, alle 14 Tage, 20.15 Uhr

Thema der letzen Sendung: Der Gurkenhobelstreit

Nachrichten

Die ganze Vielfalt der Nachrichten.

Schnelle und seriöse Informationen, geordnet und nach Ihren Bedürfnissen aufbereitet.

Software
Software
Kindersicherung TimeRestrict
Kindersicherung


 
Das Nachrichten-Portal

Nachrichten

Schnell, prägnant, zuverlässig

Die wichtigsten internatio-nalen und nationalen Ereignisse sowie aktuelle Entwicklungen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

 
nach oben
 © 2002 | MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK